So 26. Januar 2020

Das LitQ lädt ein

Das LitQ lädt ein … aus Anlass des 75. Jah­res­ta­ges
der Befrei­ung von Ausch­witz am 27. Janu­ar 1945
Gegen­stand der Lesung sind ›Anton der Tau­ben­züch­ter und ande­re Erzäh­lun­gen aus dem Holo­caust‹ des pol­nisch-jüdi­schen Über­le­ben­den Ber­nard Got­fryd sowie ein Aus­zug aus Gina Got­fryds Befrei­ungs­be­richt Nichts konn­te schlim­mer sein als Ausch­witz!
Es lesen Micha­el Leh­mann & Com­pa­gnie
17 Uhr
Vil­la Ichon, Goe­the­platz 4

Do 30. Januar 2020

Bre­mer Buch­Pre­mie­re mit Bet­ty Kolod­zy

Betty Kolodzy, Foto: Kerstin Rolfes
Bet­ty Kolod­zy, Foto: Kers­tin Rol­fes

Bet­ty Kolod­zy: ›Denk ich an Els­ter
Kurz­ge­schich­te, erschie­nen im Lite­ra­tur-Qui­ckie (No. 125)
Ein­füh­rung: Lou Probst­hayn (Lite­ra­tur-Qui­ckie Ver­lag)
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he von
Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
19.30 Uhr
Buch­hand­lung Satt­ler, Schwach­hau­ser Heer­str. 13

Do 6. Februar 2020

Bre­mer Buch­Pre­mie­re von Eibe Mei­ners Roman ›Die unsicht­ba­re Anna‹

Eibe Mei­ners:
›Die unsicht­ba­re Anna‹

Es liest Corin­na Ger­hards
Mode­ra­ti­on: Ian Wat­son
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
19 Uhr
Buch­hand­lung Leu­wer, Am Wall 171

Mo 17. Februar 2020

Bre­mer Buch­Pre­mie­re mit Maren Bohm

Maren Bohm: ›Her­mann Hes­ses wun­der­sa­me Geschich­te‹
Lesung gemein­sam mit Chris­ti­an Berg­mann
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
17.30 Uhr
Zen­tral­bi­blio­thek, Kri­mi­bi­blio­thek, Am Wall 201

Mi 19. Februar 2020

Bre­mer Buch­Pre­mie­re mit Bernd Küs­ter

Bernd Küs­ter: ›Das Bar­ken­hoff-Buch‹
Ein­füh­rung: Hel­mut Donat
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he
von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
In Koope­ra­ti­on mit dem Donat-Ver­lag
18.30 Uhr
Zen­tral­bi­blio­thek, Wall-Saal, Am Wall 201

Do 20. Februar 2020

Bre­mer Buch­Pre­mie­re mit Hei­ke Sonn

Hei­ke Sonn:
›Mit Lam­pen­fie­ber und Musik‹
Mode­ra­ti­on: Jens Uwe Krau­se
Musik: Ant­je Heit­mann (Gesang), Gerd Als­le­ben (Pia­no)
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
19 Uhr
Buch­hand­lung Leu­wer, Am Wall 171

Fr 21. Februar 2020

Bre­mer Buch­Pre­mie­re mit Gofi Mül­ler

Gofi Mül­ler: ›Huch­t­ing — Geschich­ten von der Stra­ße‹
Gofi Mül­ler liest und spielt mit sei­ner Band
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
18 Uhr
Café Carl, Carl-Hurt­zig-Str. 30

Mi 26. Februar 2020

Die­ter Hoff­mann: ›Der Skan­dal – Hin­den­burgs Ent­schei­dung für Hit­ler‹
Ein­füh­rung: Hel­mut Donat
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he
von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
In Koope­ra­ti­on mit dem Donat-Ver­lag
18.30 Uhr
Zen­tral­bi­blio­thek, Wall-Saal, Am Wall 201

Fr 28. Februar 2020

Eröff­nung des dies­jäh­ri­gen Fes­ti­vals ›Gast­ge­ber Spra­che‹

Men­schensKin­der‹
Lesung mit 16 Autor*innen, die kur­ze Tex­te rund um das The­ma ›Kind­heit‹ lesen
Schirm­herr: Hen­ning Scherf
Eröff­nungs­ver­an­stal­tung von ›Gast­ge­ber Spra­che 2020 — Das Lite­ra­tur­fes­ti­val für Bre­men-Nord‹
Vom 28. Febru­ar bis zum 14. April
Das Pro­gramm gibt es hier››
19 Uhr
Stadt­bi­blio­thek Bre­men-Vege­sack, Kirch­hei­de 34–42
Das Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor ver­an­stal­tet als Koope­ra­ti­ons­part­ner von ›Gast­ge­ber Spra­che‹ eine Lesung am 17. März 2020››

Di 3. März 2020

Foto: privat
Foto: pri­vat

Niko­laus Pink: ›Opas Enkel oder Stif­tung einer Waf­fen­py­ra­mi­de‹
Mode­ra­ti­on: Manu­el Dotzau­er (Kell­ner Ver­lag)
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
In Koope­ra­ti­on mit dem Kell­ner-Ver­lag
19 Uhr
Buch­hand­lung Leu­wer, Am Wall 171

Do 5. März 2020

Schreib­werk­statt für Nach­wuchs­schrei­ben­de

Foto: Marc Stavros
Foto: Marc Stav­ros

Lit­Ko-Schreib­werk­statt für jun­ge Autor*innen‹
Für 14- bis 19-Jäh­ri­ge
Mit der Bre­mer Autorin und Künst­le­rin Lau­ra Mül­ler-Hen­nig
18 Uhr
Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor, Vil­la Ichon, Goe­the­platz 4

Anmel­dung bit­te unter info@literaturkontor-bremen.de

Nähe­re Infos gibt es hier»

Do 5. März 2020

Schreib­werk­statt mit Colin Bött­ger

Foto von Colin Bötter, (c) Victor Ströver
Colin Bött­ger
Foto: Vic­tor Strö­ver

Ach­tung! Anfangs­zeit wur­de ein­ma­lig von 19.30 Uhr auf 20 Uhr ver­scho­ben!
›Offe­ne Schreib­werkstatt‹
Arbeit an eige­nen Pro­sa­tex­ten
Mit dem Bre­mer Schrift­stel­ler Colin Bött­ger
20 Uhr
Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor, Vil­la Ichon, Goe­the­platz 4
Anmel­dung bit­te unter info@literaturkontor-bremen.de
Nähe­re Infos gibt es hier »

Do 5. März 2020

Lesung in unse­rer Rei­he ›Dop­pel­pack‹ mit offe­ner Büh­ne

Foto: Kerstin Rolfes
Foto: Kers­tin Rol­fes
Foto: privat
Foto: pri­vat

Dop­pel­pack‹
Lesung mit Bet­ty Kolod­zy & Hel­ge Hom­mers
Mode­ra­ti­on: Jens Laloire
Im Anschluss Offe­ne Büh­ne zum The­ma des Abends (All­tags­kämp­fe)
20 Uhr
Kul­tur­zen­trum Kuko­on, Bun­ten­tor­stein­weg 29

Wei­te­re Infos gibt es hier»

Sa 7. März 2020

Expo­sé-Work­shop mit Regi­na Weber

Expo­sés schrei­ben‹
Work­shop mit der Dra­ma­tur­gin und Autorin Regi­na Weber
Ver­an­stal­ter: Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor
10 bis 17 Uhr
Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor, Vil­la Ichon, Goe­the­platz 4
Zwei­ter Ter­min am Sa, 28. März 2020
Wei­te­re Infos

Di 10. März 2020

Lesung über Franz Kaf­kas Lieb­lings­schwes­ter

Petr Bala­j­ka: ›Ott­la Kaf­ka – Das tra­gi­sche Schick­sal der Lieb­lings­schwes­ter Franz Kaf­kas‹
Lesung mit Über­set­zer Wer­ner Imhof
Mode­ra­ti­on: Vera Harms
Musik: Edna Evers­mei­er
Ver­an­stal­ter: Por­ta Bohe­mi­ca e.V., DIG Bremen/
Unter­we­ser und Erin­nern für die Zukunft e.V.
In Koope­ra­ti­on mit dem Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor
19 Uhr
Vil­la Ichon, Goe­the­platz 4

Mi 11. März 2020

Bre­mer Buch­Pre­mie­re mit Richard Sturm

Richard Sturm:
›Brön­ners Begräb­nis‹

Mode­ra­ti­on: Lin­da Fal­ken­berg
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
In Koope­ra­ti­on mit der Edi­ti­on Fal­ken­berg
19 Uhr
Buch­hand­lung Leu­wer, Am Wall 171

Do 12. März 2020

Schreib­werk­statt für Nach­wuchs­schrei­ben­de

Foto: Marc Stavros
Foto: Marc Stav­ros

Lit­Ko-Schreib­werk­statt für jun­ge Autor*innen‹
Für 14- bis 19-Jäh­ri­ge
Mit der Bre­mer Autorin und Künst­le­rin Lau­ra Mül­ler-Hen­nig
18 Uhr
Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor, Vil­la Ichon, Goe­the­platz 4

Anmel­dung bit­te unter info@literaturkontor-bremen.de

Nähe­re Infos gibt es hier»

So 15. März 2020

Das LitQ lädt ein

Das LitQ lädt einDie Kunst der Gehirn­wä­sche‹
Lesung aus Arthur Koest­lers Roman ›Son­nen­fins­ter­nis‹
Es lesen Hans Hen­ning Hart­mann & Com­pa­gnie
17 Uhr
Vil­la Ichon, Goe­the­platz 4

Mo 16. März 2020

Bre­mer Buch­Pre­mie­re über Carl von Ossietz­sky

Wer­ner Boldt: ›Carl von Ossietz­ky (1889–1938) – Pazi­fist und Demo­krat, KZ-Häftling und Friedensnobelpreisträger‹
Ein­füh­rung: Hel­mut Donat
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he
von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
18.30 Uhr
Zen­tral­bi­blio­thek, Wall-Saal, Am Wall 201

Di 17. März 2020

Mini­Lit-Spe­zi­al-Lesung im Rah­men von ›Gast­ge­ber Spra­che‹

Mini­Lit-Spe­zi­al – Tex­te aus der jun­gen Bre­mer Schreib­sze­ne‹
4 Kurz­le­sun­gen mit Hel­ge Hom­mers, Lui Kohl­mann,
Lau­ra Mül­ler-Hen­nig & Jani­ka Rehak
Mode­ra­ti­on: Jens Laloire
Eine Ver­an­stal­tung des Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tors
In Koope­ra­ti­on mit dem NUNATAK
Im Rah­men von ›Gast­ge­ber Spra­che 2020‹
19 Uhr
NUNATAK, Kapi­tän-Dall­mann-Stra­ße 2
„Di 17. März 2020“ wei­ter­le­sen

Mi 18. März 2020

Ali­ce Has­ters ist zu Gast in unse­rer Rei­he ›OUT LOUD

Foto: H. Henkensiefken / www.pixxwerk
Foto: H. Hen­ken­sief­ken / www.pixxwerk

Ali­ce Has­ters: ›Was wei­ße Men­schen nicht über Ras­sis­mus hören wol­len‹
OUT LOUD — Bre­mer Büh­ne für
Autorin­nen mit muti­gen The­men

19.30 Uhr
Kul­tur­zen­trum Lager­haus, Schild­str. 12–19
Wei­te­re Infos

Do 19. März 2020

Kurz­le­sung in unse­rer Rei­he ›Lit­Clips‹ mit Johan­na Schwarz

Foto: privat
Foto: pri­vat

Lit­Clips‹
Das Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor prä­sen­tiert Kurz­le­sun­gen mit Bre­mer Autor*innen
An die­sem Abend liest Johan­na Schwarz
21 Uhr
Papp, Fried­rich-Ebert-Str. 1

Wei­te­re Infos gibt es hier»

Sa 21. März 2020

Lesung zum Welt­tag der Poe­sie 2020

Was­ser­trop­fen & Sei­fen­bla­se‹
Lesung und Fil­me zu Gedich­ten von Rin­gel­natz und ande­ren
Mit Ulrich Beck, Mathi­as Groll, Joa­chim Hof­mann, Hans-Her­mann Mahn­ken und Bar­ba­ra Schaf­feld
Zum ›Welt­tag der Poe­sie 2020‹
19 Uhr
Vil­la Ichon, Goe­the­platz 4

Di 24. März 2020

Lesung mit Welt­tag der Poe­sie

Marlis Thiel, Foto: privat
Mar­lis Thiel, Foto: pri­vat
Inge Buck, Foto: Julia Baier
Inge Buck, Foto: Julia Bai­er

Orpheus im Regen: Wenn Dich­ter über das Wet­ter schrei­ben‹
Lesung mit Mar­lis Thiel und Inge Buck
Zum ›Welt­tag der Poe­sie‹
Musik: Bet­ti­na Schal­ler-Egg­stein
19 Uhr
Buch­hand­lung Leu­wer, Am Wall 171

Do 26. März 2020

Schreib­werk­statt für Nach­wuchs­schrei­ben­de

Foto: Marc Stavros
Foto: Marc Stav­ros

Lit­Ko-Schreib­werk­statt für jun­ge Autor*innen‹
Für 14- bis 19-Jäh­ri­ge
Mit der Bre­mer Autorin und Künst­le­rin Lau­ra Mül­ler-Hen­nig
18 Uhr
Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor, Vil­la Ichon, Goe­the­platz 4

Anmel­dung bit­te unter info@literaturkontor-bremen.de

Nähe­re Infos gibt es hier»

Do 26. März 2020

Bre­mer Buch­Pre­mie­re mit Lyrik von Schi­rin Now­rou­si­an

Foto: Schirin Nowrousian
Foto: Schi­rin Now­rou­si­an

Schi­rin Now­rou­si­an: ›Glä­ser­ne Feh­de‹
Musik: Mar­cus Wesche (Lau­te)
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
In Koope­ra­ti­on mit dem Sujet-Ver­lag
20 Uhr
Buch­hand­lung Satt­ler, Schwach­hau­ser Heer­stra­ße 13

Mo 30. März 2020

Bre­mer Buch­Pre­mier mit Hans-Her­mann Mahn­ken

Foto: privat
Foto: pri­vat

Hans-Her­mann Mahn­ken: ›Notiz auf dem Früh­stücks­tisch‹
Ein­füh­rung: Alfred Bün­gen
Lau­da­tio: Ulri­ke Marie Hil­le
Musik: Die­ter Wei­sche
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
19 Uhr
Buch­hand­lung Leu­wer, Am Wall 171

Di 31. März 2020

Bre­mer Buch­Pre­mie­re mit Jens-Ulrich Davids

Jens-Ulrich Davids: ›Das Lächeln der Gali­ons­fi­gur‹
Mit der Illus­tra­to­rin Bar­ba­ra Schnei­der
Bre­mer Buch­Pre­mie­re — eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he
von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men
19 Uhr
Buch­hand­lung Leu­wer, Am Wall 171

Geschichten, Mythen und (Familien-) Legenden‹

Zum Jah­res­ab­schluss prä­sen­tier­te das Lite­ra­tur­kon­tor Geschich­ten, Mythen und (Fami­li­en-) Legen­den aus Syri­en, Iran, Chi­le, der Tür­kei, Vene­zue­la und Ban­gla­desch. Es lasen Zahirul Islam Babul, Mila Cha­mi, Far­han Heb­bo, Rosa Jais­li, Saber Lati­fi, Mad­jid Mohit, Sal­man Nur­hak und Ernes­to Sala­zar-Jimé­nez ihre in einem Work­shop erar­bei­te­ten Tex­te.
Die Cel­lis­tin­nen Jem­ma Thrus­sell und Hye­jin Jang beglei­te­ten den Abend im Lese­gar­ten der Zen­tral­bi­blio­thek musi­ka­lisch. Work­shop- und Pro­jekt­lei­te­rin Ange­li­ka Sinn mode­rier­te.

 

MiniLit — Texte aus der jungen Bremer Schreibszene‹

Das Lite­ra­tur­kon­tor star­tet 2014 die Publi­ka­ti­ons­rei­he ›Mini­Lit‹ mit Tex­ten aus der jun­gen Bre­mer Schreib­sze­ne.

Hier wer­den — im Wes­ten­ta­schen­for­mat — lite­ra­ri­sche Tex­te von jun­gen Autorin­nen und Autoren aus unse­ren Semi­na­ren, Work­shops, Schreib­werk­stät­ten und wei­te­ren Pro­jek­ten prä­sen­tiert.

Die Mini­Lit-Hef­te erschei­nen in unre­gel­mä­ßi­gen Abstän­den. Sie sind kos­ten­los und lie­gen im Lite­ra­tur­kon­tor, in den Bre­mer Buch­hand­lun­gen und an ande­ren Lite­ra­tur- und Kul­tur­or­ten aus. Viel Spaß beim Lesen!

Nr. 12: Neues MiniLit-Heft erscheint

Druck­frisch! Pünkt­lich zum Start ins neue Jahr­zehnt erscheint das zwölf­te Heft unse­rer Mini­Lit-Rei­he.

Dies­mal haben Hel­ge Hom­mers (›Das letz­te Paar Schnür­schu­he‹) und Jan Ewring­mann (›Kei­ne Bal­ko­ne‹) Tex­te zur Aus­ga­be bei­gesteu­ert.

Die Mini­Lit-Hef­te sind kos­ten­los. Sie lie­gen im Lite­ra­tur­kon­tor, in den Bre­mer Buch­hand­lun­gen und an ande­ren Lite­ra­tur- und Kul­tur­or­ten aus.
Viel Spaß beim Lesen!

Wei­te­re Infos

MiniLit Nr. 11

Zur Aus­ga­be Mini­Lit Nr. 11 haben Phil­ipp Cypri­an (›Blue­bird‹) und Jani­ka Rehak (›Sushi, Weiß­wein, Berch­tes­ga­den‹) Tex­te bei­gesteu­ert.

Die Mini­Lit-Hef­te sind kos­ten­los. Sie lie­gen im Lite­ra­tur­kon­tor, in den Bre­mer Buch­hand­lun­gen und an ande­ren Lite­ra­tur- und Kul­tur­or­ten aus.
Viel Spaß beim Lesen!

Wei­te­re Infos

BREMER ERKLÄRUNG DER VIELEN

Ende Janu­ar 2019 hat ein brei­tes Bünd­nis von Kunst- und Kul­tur­ein­rich­tun­gen und Inter­es­sens­ver­tre­tun­gen der frei­en Kunst- und Kul­tur­schaf­fen­den die ›Bre­mer Erklä­rung der Vie­len‹ der Öffent­lich­keit vor­ge­stellt und sich damit der bun­des­wei­ten Initia­ti­ve Die Vie­len ange­schlos­sen.

BREMER ERKLÄRUNG DER VIELENwei­ter­le­sen

Aus dem Gepäck der Kriegskinder‹

Im Geden­ken an den im Janu­ar 2013 ver­stor­be­ne Bre­mer Lyri­ker und Frie­dens­ak­ti­vist Otmar Leist soll­te aus dem Erlös sei­nes Bücher­nach­las­ses ein lite­ra­ri­sches Pro­jekt geför­dert wer­den zum The­ma Krieg und Frie­den. Das Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor mit Ange­li­ka Sinn hat dar­auf­hin einen Work­shop zum The­ma Kriegs­kin­der ange­regt und Inge Buck im Herbst 2014 die Lei­tung ange­tra­gen. Aus­drück­lich nicht für jun­ge Autoren, son­dern für Bre­mer Autorin­nen und Autoren, die den Zwei­ten Welt­krieg als Kin­der oder Jugend­li­che erlebt hat­ten.

Aus dem Gepäck der Kriegs­kin­der‹“ wei­ter­le­sen

LiteraturOrte‹ in Bremen und Bremerhaven

Als Ergän­zung zu dem Ende 2007 erschie­ne­nen Hand­buch ›Lite­ra­tur­Sze­ne Bre­men, Bre­mer­ha­ven und umzu – Autorin­nen und Autoren‹ prä­sen­tiert das Lite­ra­tur­kon­tor die Aus­ga­be ›Lite­ra­tur­Or­te in Bre­men und Bre­mer­ha­ven‹.

Buch­hand­lun­gen, Biblio­the­ken und Ver­la­ge, Ver­ei­ne, Ver­an­stal­tungs­or­te, Schreib­grup­pen und vie­le wei­te­re ›Orte‹, die sich der Lite­ra­tur ver­schrie­ben haben, sind in dem über­sicht­lich gestal­te­ten Band auf­ge­lis­tet und mit kur­zen Wor­ten dar­ge­stellt. Für alle am lite­ra­ri­schen Leben in Bre­men und Bre­mer­ha­ven Inter­es­sier­ten ist die­ses Nach­schla­ge­werk also eine wich­ti­ge Infor­ma­ti­ons­quel­le und ein ent­schei­den­der Weg­wei­ser.

Die ›Lite­ra­tur­Or­te‹ sind im Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor für 8,50 Euro erhält­lich. Wei­te­re Aus­künf­te unter Tel.: 0421–327943 oder E‑Mail: info@bremer-literaturkontor.de

Literatur in Bremen 2008

Vier the­ma­ti­sche Schwer­punk­te kenn­zeich­nen die Ver­öf­fent­li­chung des Lite­ra­tur­kon­tors, eine Jah­res­ga­be für Mit­glie­der, Freun­de und För­de­rer des Ver­eins, die unter dem Titel ›Lite­ra­tur in Bre­men 2008‹ erschie­nen ist.

30 Autorin­nen und Autoren der Regi­on legen kur­ze Pro­sa­tex­te und Gedich­te vor, in denen sie sich mit der Land­schaft, Lebens­kri­sen, poe­ti­schen Erfin­dun­gen und vir­tu­el­len Begeg­nun­gen aus­ein­an­der­set­zen. Die Zusam­men­stel­lung der Tex­te besorg­ten Inge Buck und Peter Hom­beck.