Shortcuts im Park

Foto: Jens Laloire
Foto: Jens Laloire

Schreib­work­shop für Jugend­li­che ab 12 Jah­ren
mit Don­ka Dimo­va bei Kuko­on im Park

5. Sep­tem­ber 2020, von 12 bis 17 Uhr

mit anschlie­ßen­der Lesung der Workshop-Teilnehmer*innen

Eine Ver­an­stal­tung des Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tors in Koope­ra­ti­on mit dem Kuko­on

Kennst du die klei­nen Tram­pel­pfa­de im Park,
die quer durch die Grün­flä­chen ver­lau­fen
und alle vor­ge­ge­be­nen Fuß­gän­ger­we­ge igno­rie­ren?

Kennst du die klei­nen Wege im Leben,
die quer durch dei­nen All­tag ver­lau­fen
und alle vor­ge­ge­be­nen Ver­pflich­tun­gen igno­rie­ren?

Einen Nach­mit­tag lang neh­men wir uns die Zeit und suchen nach sol­chen Wegen, beob­ach­ten sie, erfor­schen sie, erfin­den sie und schrei­ben kur­ze Tex­te dazu. Am Abend lesen wir die Tex­te im Park und brin­gen unser Publi­kum zum Nach­den­ken, Schmun­zeln oder Träu­men. Also, kennst du die Short­cuts des Lebens oder möch­test sie ken­nen­ler­nen?

Der Work­shop rich­tet sich an Jugend­li­che ab 12 Jah­ren, ist kos­ten­los und fin­det mit maxi­mal 8 Jugend­li­chen statt.

Hin­weis: Auch wäh­rend des Work­shops gel­ten die Hygie­ne- und Abstands­re­ge­lun­gen. Bei Dau­er­re­gen wird der Work­shop aus­fal­len (die Ent­schei­dung dazu erfolgt evtl. kurz­fris­tig).

Anmel­dun­gen und Fra­gen zum Work­shop bit­te an:
shortcuts@literaturkontor-bremen.de

Foto: privat
Foto: pri­vat

Don­ka Dimo­va ist Autorin und Sprach­künst­le­rin. Sie schreibt, ver­öf­fent­licht und über­setzt Poe­sie auf Deutsch und Bul­ga­risch.

Seit 2016 lei­tet sie künst­le­risch-päd­ago­gi­sche Pro­jek­te für Kin­der und Jugend­li­che. Nach ihrem Kon­zept “Spie­le mit Spra­che” arbei­tet sie mit jun­gen Autor_innen unter­schied­li­chen Alters und mit unter­schied­li­chen sozia­len, kul­tu­rel­len und mensch­li­chen Hin­ter­grün­den.

Zu sich selbst sagt sie: ” Ich dich­te seit­dem ich den­ken kann. Neu­gie­rig gehe ich an das Erns­te her­an, ver­que­re und dre­he um, ver­lie­be und ver­lie­re mich in den Wör­tern. Danach erfin­de ich alles neu, ein­fach weil es so viel Freu­de bringt.”

www.donka-dimova.de