Lyrikwettbewerb des Verein zur Förderung der Dichtung

Nach den Wett­be­wer­ben der letz­ten Jah­re geht es 2020 wie­der um Lyrik.
Das aktu­el­le The­ma lau­tet: „Echo“.

Teil­nah­me­be­din­gun­gen:

  1. Start­schuss ist der 01. April 2020.
  2. Pro Teil­neh­mer kann nur ein Gedicht ein­ge­sandt wer­den
  3. Mit der Teil­nah­me erklärt sich der Teil­neh­mer zur Ver­öf­fent­li­chung sei­nes Wer­kes auf www.main-reim.de, in den sozia­len Medi­en des Ver­eins zur För­de­rung der Dich­tung am Unter­main e.V. und im Rah­men der Bericht­erstat­tung und der Preis­ver­lei­hung auch zur Ver­öf­fent­li­chung in der regio­na­len Pres­se / Medi­en und gege­be­nen­falls als Aus­la­ge / Aus­hang bereit.
    Die Autoren ver­si­chern mit Ihrer Ein­sen­dung, die allei­ni­gen Rech­te am ein­ge­sand­ten Text zu haben
  4. Teil­nah­me­be­rech­tigt sind nur bis­her unver­öf­fent­lich­te Tex­te.
  5. Sie kön­nen das The­ma „Echo“ frei inter­pre­tie­ren, es ist kei­ne lyri­sche Gat­tung vor­ge­ge­ben.
  6. Ihr Wohn­ort und Alter sind für die Teil­nah­me nicht ent­schei­dend.
  7. Es wer­den aus­schließ­lich Wett­be­werbs­bei­trä­ge ange­nom­men, die über das ent­spre­chen­de For­mu­lar (s.u.) über­mit­telt wer­den.
  8. Ein­sen­de­schluss ist der 30. Juni 2020

*Soll­ten Sie Ihren Text nicht per For­mu­lar ein­rei­chen kön­nen, haben Sie noch die Mög­lich­keit, Ihren Text als OpenOffice‑, Papy­rus- oder WORD-Doku­ment ein­zu­sen­den. Bei­zu­fü­gen sind Kon­takt­da­ten, ana­log zu den For­mu­lar­fel­dern.

Bit­te im Mail­text fol­gen­den Pas­sus hin­zu­fü­gen:

- Hier­mit gestat­te ich die Ver­öf­fent­li­chung mei­nes Tex­tes auf www.main-reim.de, in den sozia­len Medi­en des Ver­eins zur För­de­rung der Dich­tung am Unter­main e.V. und im Rah­men der Bericht­erstat­tung und der Preis­ver­lei­hung auch zur Ver­öf­fent­li­chung in der regio­na­len Pres­se Medi­en und gege­be­nen­falls als Auslage/Aushang

- Ich habe alle Rech­te an dem ein­ge­reich­ten Text und er ist bis­her nicht ver­öf­fent­licht wor­den.

Kon­takt­adres­se: wettbewerb@main-reim.de

Die Gewin­ner wer­den zur Eröff­nung der 4. Aschaf­fen­bur­ger Buch­mes­se im Schloss Johan­nis­burg am 14. Novem­ber 2020 bekannt gege­ben und ihre Wer­ke vor­ge­tra­gen.

Zu den Prei­sen:
Die ers­ten drei Gewin­ner erhal­ten Buch- und Sach­prei­se im Wert von 1.000 €.


Ver­ein zur För­de­rung der Dich­tung am Unter­main
c/o Micha­el Sei­ter­le, Alex Son­nen­tag
Boh­len­weg 51
63739 Aschaf­fen­burg

Wir freu­en uns auf span­nen­de, nach­denk­li­che, mit­rei­ßen­de, lus­ti­ge oder sen­ti­men­ta­le Gedich­te zum The­ma „Echo“
Viel Erfolg.

Hier gehts zum Teil­nah­me­for­mu­lar.