Romanwerkstatt 2020 des Literaturforums im Brecht-Haus

Lei­tung: Micha­el Wil­den­hain

Ziel der Roman­werk­statt ist es, einen begon­ne­nen Roman im Rah­men der Werk­statt wei­ter­zu­ent­wi­ckeln und im bes­ten Fall fer­tig­zu­stel­len. Zu die­sem Zweck fin­den an drei Wochen­en­den Werk­statt­tref­fen statt. In einer Grup­pe von fünf oder sechs Teilnehmer/innen wer­den die Tex­te mit lek­to­rie­ren­der Absicht dis­ku­tiert. Beson­ders erwünscht sind lite­ra­ri­sche Arbei­ten, die sozia­le Aspek­te oder poli­ti­sche Tat­be­stän­de und Gescheh­nis­se reflek­tie­ren. Ein Schwer­punkt der Werk­statt­ge­sprä­che liegt auf dem Auf­bau bzw. der Struk­tur der lite­ra­ri­schen Pro­jek­te sowie auf Fra­gen und Stra­te­gi­en poli­ti­schen Schrei­bens.

Die Werk­statt rich­tet sich an deutsch­spra­chi­ge Autorin­nen und Autoren, die schon ers­te Schrit­te im lite­ra­ri­schen Leben unter­nom­men haben (Publi­ka­ti­on eines Buchs oder Theaterstücks/UA, Stipendium/Preis o.ä.), sowie an Teilnehmer/innen, die eine beson­de­re Bega­bung erken­nen las­sen. Die Aus­schrei­bung erfolgt bun­des­weit sowie in der Schweiz und in Öster­reich.

Gelei­tet wird die Werk­statt von Micha­el Wil­den­hain, Autor diver­ser Roma­ne und Thea­ter­stü­cke. Zuletzt erschie­nen sind die Roma­ne „Das Sin­gen der Sire­nen“, 2017 (Lon­g­list zum Deut­schen Buch­preis), und „Das Lächeln der Alli­ga­to­ren“, 2015 (Short­list des Leip­zi­ger Buch­prei­ses); bei­de Klett-Cot­ta, Stutt­gart. Ende Juli 2020 erscheint dort sein neu­er Roman „Die Erfin­dung der Null“.

Micha­el Wil­den­hain war mehr­mals Gast­pro­fes­sor am Deut­schen Lite­ra­tur­in­sti­tut Leip­zig (zuletzt WiSe 2015/16) sowie Lei­ter ver­schie­de­ner Pro­sa- und Roman­werk­stät­ten.

Der Erfolg, den die Roman­werk­statt des Lite­ra­tur­fo­rums im Brecht-Haus in den ver­gan­ge­nen Jah­ren erziel­te, zeigt sich exem­pla­risch an den inzwi­schen erschie­ne­nen Roma­nen der Teil­neh­mer bis­he­ri­ger Roman­werk­stät­ten, so (Aus­wahl): Johan­nes Gro­schupf, „Hin­ter­hof­hel­den“, Eich­born Ber­lin, 2009; Odi­le Kennel, „Was Ida sagt“, DTV-pre­mi­um 2011; Kate­ri­na Pol­ad­jan, „In einer Nacht woan­ders“, Rowohlt Ber­lin 2011; Han­nah Düb­gen, „Strom“, DTV-pre­mi­um 2013; Made­lei­ne Prahs „Nach­barn“, DTV-pre­mi­um (HC) 2014; sowie Leon­hard S. Seidl, „Fron­ten“, Edi­ti­on Nau­ti­lus 2017. Aus der vor zwei Jah­ren statt­ge­fun­de­nen Werk­statt sind bis­her drei Roma­ne her­vor­ge­gan­gen: Herbst 2019: Anne Rich­ter „Unvoll­kom­men­heit“, Osburg Ver­lag – Früh­jahr 2020: Leo­na Stahl­mann „Der Defekt“, Kein und Aber – Herbst 2020: Lorenz Just „Am Rand der Dächer, Dumont.

Die Aus­wahl der Teilnehmer/innen wird durch das Lite­ra­tur­fo­rum im Brecht-Haus (Ursu­la Vogel/ Chris­ti­an Hip­pe) und Micha­el Wil­den­hain durch­ge­führt.

Bewer­bun­gen mit Lebens­lauf, Expo­sé (2–3 Sei­ten) und Text­pro­be (ca. 20–30 Sei­ten) des Romans in ein­fa­cher Aus­fer­ti­gung müs­sen bis zum 31. März 2020 (Post­stem­pel) per Post (!) an fol­gen­de Adres­se geschickt wer­den:

Lite­ra­tur­fo­rum im Brecht-Haus
„Roman­werk­statt“
Chaus­see­stra­ße 125
10115 Ber­lin

Die Teilnehmer/innen wer­den bis spä­tes­tens 15. Mai 2020 benach­rich­tigt. Absa­gen wer­den nicht ver­schickt. Die Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt.

Ter­mi­ne:

  1. Werk­statt­wo­chen­en­de: 27./28. Juni 2020
  2. Werk­statt­wo­chen­en­de: 3./4. Okto­ber 2020
  3. Werk­statt­wo­chen­en­de: 28./29. Novem­ber 2020.

Am 2. Okto­ber 2020 wird sehr wahr­schein­lich eine Input-Ver­an­stal­tung („Stra­te­gi­en poli­ti­schen Schrei­bens“) ange­bo­ten, eben­falls im Lite­ra­tur­fo­rum.

Die Abschluss­le­sung der Teilnehmer/innen fin­det ent­we­der Anfang Dezem­ber 2020 oder im Janu­ar 2020 im Lite­ra­tur­fo­rum im Brecht-Haus statt.

Beginn der Werk­statt: 27. Juni 2020, 12 Uhr.

Ort: Lite­ra­tur­fo­rum im Brecht-Haus, Chaus­see­stra­ße 125, 10115 Ber­lin.

Kei­ne Teil­nah­me­ge­bühr! Neben­kos­ten (Rei­se, Ver­pfle­gung, Unter­brin­gung) gehen zu Las­ten der Teilnehmer/innen.

Die Aus­schrei­bung ist auch zu fin­den unter: https://lfbrecht.de/romanwerkstatt-2020/