Workshop ›Minimale Schreibexkursionen‹

Mit der bil­den­den Künst­le­rin Ste­fie Steden

Ein VS-Autor*innentag für Men­schen aus allen Län­dern, Kul­tur­krei­sen und Alters­grup­pen (ggf. mit eige­nem Lap­top)

Schrei­ben an unge­wöhn­li­chen Orten  des all­täg­li­chen Lebens, im Blick die Umge­bung und das, was uns dabei durch den Kopf geht. Im Anschluss an die Schreib­pha­se ent­ste­hen mehr­stim­mi­ge Tex­te, die sor­tiert, ver­le­sen, über­setzt und spä­ter gedruckt wer­den.

Der Kern des Inter­es­ses der bil­den­den Künst­le­rin Ste­fie Steden erschließt sich im Hier und Jetzt. Gemein­sam mit Teil­neh­men­den mit und ohne künst­le­ri­sche Hin­ter­grün­de erforscht sie den „Augen­blick der Fer­ne“ und nennt es „mini­ma­les Rei­sen“. Gern stellt sie ihre wei­te­ren Pro­jek­te vor: „Zim­mer­rei­sen“ und mini­ma­le Rei­sen in die kunsthallebelow.de

Ste­fie Steden stu­dier­te in den Nie­der­lan­den bil­den­de Kunst und lebt und arbei­tet  seit 1995 in Ber­lin und Below (Meck­len­burg-Vor­pom­mern). Neben Gestal­tung, Auf­bau und kura­to­ri­scher Betreu­ung der KHB (Kunst­hal­le Below), steht das „mini­ma­le Rei­sen“ im Zen­trum ihrer expe­ri­men­tel­len künst­le­ri­schen For­schun­gen.

Die Ver­an­stal­tung fin­det als Koope­ra­ti­on zwi­schen VS – Ver­band deut­scher Schriftsteller*innen Nie­der­sach­sen-Bre­men und dem Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor statt.

KOSTENLOS für Mit­glie­der von VS und Lite­ra­tur­kon­tor, Nicht­mit­glie­der zah­len 10 Euro Auf­wands­ent­schä­di­gung

Am Frei­tag, 28. Febru­ar 2020 von 15–19 Uhr
im Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor

Vil­la Ichon
Goe­the­platz 4
28203 Bre­men

Nähe­re Infos und Anmel­dung
Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor
info@literaturkontor-bremen.de
0421–327943