Literatur in Bremen 2008

Vier the­ma­ti­sche Schwer­punk­te kenn­zeich­nen die Ver­öf­fent­li­chung des Lite­ra­tur­kon­tors, eine Jah­res­ga­be für Mit­glie­der, Freun­de und För­de­rer des Ver­eins, die unter dem Titel ›Lite­ra­tur in Bre­men 2008‹ erschie­nen ist.

30 Autorin­nen und Autoren der Regi­on legen kur­ze Pro­sa­tex­te und Gedich­te vor, in denen sie sich mit der Land­schaft, Lebens­kri­sen, poe­ti­schen Erfin­dun­gen und vir­tu­el­len Begeg­nun­gen aus­ein­an­der­set­zen. Die Zusam­men­stel­lung der Tex­te besorg­ten Inge Buck und Peter Hom­beck.