DOPPELPACK

Mit der Lese­rei­he »Dop­pel­pack« hat das Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor von 2014 bis 2017 regel­mä­ßig jeweils zwei Autor*innen ver­schie­de­nen Alters an einem Abend zusam­men. Unter der Über­schrift »2 Autor*innen – 2 Genera­tio­nen – ein The­ma« gas­tier­te die Lese­rei­he an ver­schie­de­nen Orten wie der Dete, dem Kuß Rosa oder dem Kar­ton. Im Sep­tem­ber 2019 wird Dop­pel­pack nach 2 Jah­ren Pau­se im Kuko­on in der Bre­mer Neu­stadt neu auf­ge­legt. Am 12. Sep­tem­ber tre­ten ab 20 Uhr mit Klaus Johan­nes Thies und Jani­ne Lancker zwei inter­es­san­te Akteur*innen der Bre­mer Lite­ra­tur­sze­ne ans Mikro­fon.

Die bei­den Autor*innen wer­den an die­sem Abend jeweils eine knap­pe hal­be Stun­de eige­ne Erzäh­lun­gen oder Minia­tu­ren zum The­ma »Aus dem Fens­ter« lesen. Unter dem­sel­ben The­ma steht die Offe­ne Büh­ne, die im Anschluss an die Lesung für vier wei­te­re Schriftsteller*innen aller Alters­klas­sen für eine wei­te­re hal­be Stun­de geöff­net wird (je Autor*in maxi­mal sie­ben Minu­ten).

Mode­riert wird der Abend vom Geschäfts­füh­rer des Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tors Jens Laloire, der auch die Anmel­dun­gen für die Offe­ne Büh­ne annimmt (jens.laloire@literaturkontor-bremen.de).

Der Ein­tritt ist frei – nach der Lesung geht der Hut rum

Do. 12. Sep­tem­ber 20 Uhr – Kuko­on, Bun­ten­tor­stein­weg 29