Bremer BuchPremiere (BBP)

Eine gemein­sa­me Ver­an­stal­tungs­rei­he von Bre­mer Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek Bre­men

 

Kri­te­ri­en:

  • Die BBP ist ein Forum zur Vor­stel­lung neu­er Bücher (Sach­li­te­ra­tur, Bel­le­tris­tik)
  • Die vor­ge­stell­ten Bücher müs­sen einen Bre­men-Bezug haben: Bre­mer AutorIn, Bre­mer Ver­lag, Bre­mer The­ma
  • In der Regel wer­den die BBP zur Sach­li­te­ra­tur von der Stadt­bi­blio­thek, zur Bel­le­tris­tik vom Lite­ra­tur­kon­tor orga­ni­siert
  • Die Ent­schei­dung über eine BBP liegt allein bei Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek. Eine BBP ist nur bei vor­he­ri­ger Abspra­che mit LitKo/StaBi mög­lich. Bei­de Ein­rich­tun­gen ent­schei­den in ihren zustän­di­gen Berei­chen eigen­stän­dig. Bei Zwei­fel­fäl­len wird gemein­sam ent­schie­den
  • Die BBP fin­den ent­we­der in der Stadt­bi­blio­thek oder an einem vom Lite­ra­tur­kon­tor – in Abspra­che mit dem Autor / Ver­lag – fest­ge­leg­ten Ort statt
  • Die Zeit­span­ne zwi­schen der Ver­öf­fent­li­chung eines Buches und der Vor­stel­lung im Rah­men einer BBP soll­te nicht über 3 Mona­ten lie­gen (Aus­nah­me Som­mer­fe­ri­en)
  • Die BBP muss die 1. öffent­li­che Lesung in Bre­men sein
  • Aus­ge­nom­men von der BBP sind in der Regel Eigen­ver­la­ge, Zuschuss­ver­la­ge und BOD
  • Die BBP ist eine öffent­li­che Ver­an­stal­tung  (aus­ge­nom­men Kin­der- und Jugend­buch-Pre­mie­ren vor ein­ge­la­de­nen Schul­klas­sen)
  • Die BBP ist eine kos­ten­lo­se Ver­an­stal­tung
  • Eine Ter­min­fin­dung ist spä­tes­tens 2 Mona­te vor Ter­min­wunsch mit dem jewei­li­gen Ansprech­part­ner zu bespre­chen
  • Lite­ra­tur­kon­tor und Stadt­bi­blio­thek über­neh­men für die BBP die Pres­se­ar­beit
  • Um eine umfang­rei­che Pres­se­ar­beit gewähr­leis­ten zu kön­nen, müs­sen die Unter­la­gen bis spä­tes­tens zum 3. des Vor­mo­nats ein­ge­reicht wer­den
  • Die Bewer­bung, ein­schließ­lich Infor­ma­tio­nen zum Buch (Pres­se­text, Foto, Cover), wer­den bei dem jewei­li­gen Ansprech­part­ner (Lite­ra­tur­kon­tor: Regi­na Weber regina.weber@literaturkontor-bremen.de / Stadt­bi­blio­thek: Kat­ja Bisch­off katja.bischoff@stadtbibliothek.bremen.de ) ein­ge­reicht.
  • Regi­na Weber ist don­ners­tags von 15 bis 17 Uhr im Lite­ra­tur­kon­tor erreich­bar unter Tel: 0421 — 327943
  • Für die bel­le­tris­ti­schen Buch­Pre­mie­ren ist in der Regel ein Auto­ren­ho­no­rar von 200,- Euro vor­ge­se­hen
  • Es ist wün­schens­wert, dass sich Autoren/Verlage für eine BBP um einen »Paten« bemü­hen, der bei der Ver­an­stal­tung eine Ein­füh­rung spricht
  • E-Books und Hör­bü­cher die im Lau­fe eines Kalen­der­jah­res erschei­nen, wer­den im November/Dezember auf einer ›Sam­mel­le­sung‹ prä­sen­tiert. Vor­aus­set­zung ist, dass das jewei­li­ge Werk als Erst­ver­öf­fent­li­chung an einen regu­lä­ren Ver­lag gebun­den ist.